Anstehende Projekte

Dining Hall / Veranstaltungs- gebäude

Nach behördlichen Auflagen ist eine Secondary School bautechnisch und organisatorisch von einer Primary School zu trennen. Deshalb benötigt unsere Secondary School einen eigenen Speisesaal. Dieser soll neben der Funktion als Dining Hall auch als Veranstaltungsgebäude für die Schülerinnen und Schüler und ihren Familien und als Prüfungsgebäude dienen. Zukünftig würde das u.a. bedeuten, dass wir die Abschlussprüfungen nicht mehr an externen Schulen, sondern in unserem Schuldorf wahrnehmen können.

Dieses Projekt versuchen wir gemeinsam mit 150 Projektpaten zu realisieren. Mach mit! Mehr Infos findest du hier.

  • 0%
    45.000 Euro

Zimmerdecken für die Klassenräume

Alle Klassenräume sind nach oben hin offen gebaut. In Uganda wird viel durch Nachsprechen gelehrt, was mit einem gewissen Geräuschpegel einhergeht. Da bis zu vier Klassenräume in einem Gebäudeverbund stehen, ist die Lautstärke der anderen Klassen ein großes Problem für die Konzentration auf den eigenen Unterricht. Gern würden wir dort Abhilfe schaffen und für jeden Klassenraum eine Zimmerdecke bauen lassen, damit die Kinder ohne störende Fremdgeräusche lernen können. Insgesamt werden 18 Raumdecken zu je 1.600 Euro benötigt.

  • 0%
    28.800 Euro

Wächterhäuschen und Eingangstor

Das bisherige Eingangstor aus einfachen Blechtüren ist bis in den späten Abend durch einen Mitarbeiter besetzt. In der Nacht wird das Schulgelände durch zwei Wachmänner geschützt. Diese Personen benötigen einen wetterfesten Unterstand und auch das Eingangstor sollte durch eine stabilen Konstruktion ersetzt werden, um unliebsame Besucher fern zu halten.

  • 0%
    3.970 Euro

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Alle erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen und die Möglichkeit, einzelne Cookies zuzulassen oder sie zu deaktivieren, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.